Der Verein Der Verein Der Verein Der Verein

Am 24. Juni 2011 fand die Gründungsversammlung des Vereins HSH-CH statt. Auslöser waren nicht nur die Bedürfnisse der anwesenden Züchter sondern vor allem auch der Wunsch des Bundesamtes für Umwelt BAFU, einen institutionellen Partner für die Hundezucht im Rahmen des Bundesprogramms sowie für alle praxisbezogenen Fragen rund um diese Hunde zu erhalten.

Während der Verein in den ersten Jahren nach der Gründung vor allem konkrete Aufgaben im Leistungsauftrag des BAFU ausführte, kommt heute den klassischen Vereinsaspekten ebenfalls eine grosse Bedeutung zu. So werden Vereinsaufgaben wie die Hundezucht oder Projektarbeit zwar nach wie vor fast ausschliesslich über Bundesmittel finanziert – und haben sich dementsprechend in einem vorgegebenen Rahmen zu bewegen – was aber im Detail wie gemacht werden soll, dies wird verstärkt im Rahmen von Züchtertreffen, der jährlichen Mitgliederversammlung oder von regelmässigen Weiterbildungen diskutiert. Letztlich sind die Vereinsmitglieder, wie vom BAFU erkannt, die Herdenschutzhunde-Praktiker! Die reichen Erfahrungsschätze der Mitglieder gilt es zu vernetzen und im Sinne einer „Branchenlösung“ für Zucht, Ausbildung, Haltung und Einsatz von Herdenschutzhunden zu nutzen.

Aktuell umfasst der Verein rund 100 Mitglieder, darunter rund 20 aktive Züchter und -Ausbildner von Herdenschutzhunden.

Ein Vereins-Flyer stellt HSH-CH, seine Aufgaben und das Herdenschutzprogramm des Bundes in kompakter Form vor.

test

/typo3conf/ext/tx_agritemplate/res/template/protectiontroupeaux/images/HSH_CPT_CPG_texte.png